Skip to Content

Julian Weber

Julian Weber

Julian Weber, geboren 1967, Studium der Amerikanistik und Soziologie in München, arbeitet nach Stationen in Zürich und Hamburg seit 2009 als Musikredakteur bei der taz in Berlin. Hat mehr als 1000 Texte zum Thema Popkultur geschrieben, ist Co-Herausgeber von "Vierter. Sportbuch" zusammen mit Henning Harnisch u.a. ID-Verlag, Berlin

 

Statement: Die technischen Möglichkeiten des Internet führten nicht nur zu einer Umwälzung der Musikindustrie, sie haben auch den Status Quo des Musikjournalismus für immer verändert. Was lässt sich aus dem Dickicht der Social-Networks und Blogs für kritischen Musikjournalismus in derZukunft ableiten? Was muss er anders machen, damit er nicht der Hype-Ökonomie im Netz hinterhechelt? Wie findet er seine Berechtigung in der kritischen Distanz zwischen Künstlern, Plattenfirmen und Öffentlichkeit?