Skip to Content

BERLINER SCHULEN - Ein neuer Arbeitsplatz für Musiker?

Montag, September 6, 2010 - 18:00 - 19:30 | R 4 - Kulturbrauerei - SODA SALON

Nach der Berliner Schulreform gibt es im Sommer statt der bisherigen Haupt- und Realschule eine neue Schulform, die sog. Sekundarschulen. Dort sollen nachmittags verstärkt AGs und Projekte stattfinden, auch im musikalischen Bereich. Der Referent wird sein Projekt SONGS FROM THE WORLD vorstellen, das schulübergreifend an einer neuen Sekundarschule und einer benachbarten Grundschule in Prenzlauer Berg im kommenden Schuljahr 2010/2011 durchgeführt wird. Es werden auch verschiedende andere Betätigungsfelder von Musikern in öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen beschrieben und Verdienstmöglichkeiten diskutiert. Da die öffentlichen Mittel immer knapper werden, geht es dabei auch um Fundraising und die Frage, wie man die Wirtschaft durch Sponsoring für die musikalsiche Bildung einbinden kann. Interessierte Musiker sind ebenso herzlich eingeladen wie Leute, die schon Erfahrung im Bildungsbereich haben. Das Treffen soll auch als Kontaktbörse dienen, um möglichweise gemeinsame zukünftige Projekte zu initiieren. Theme track BUSINESS MODELS is presented by MUSIKWOCHE.

Daniel Kisters

Daniel Kisters

Daniel Kisters wurde unter der Skyline von Frankfurt City geboren und hatte seine erste Band mit eigenen Songs bereits im Alter von 8 Jahren. Er sang in der Frankfurter Oper und tourte als Jazzsänger durch Frankreich und die Schweiz. Seinen ersten großen Auftritt hatte er beim legendären Montreux Jazz Festival. Es folgten ein internationales Musikstudium (Klassik, Jazz, Komposition) und Piano-Auftritte auf Kreuzfahrtschiffen und in exclusiven Hotels. An der Elbmetropole Hamburg entstanden weitere Eigenkompostionen, die mit verschiedenen Musikern im Tonstudio der Musikhochschule aufgenommen wurden. Bei dem CD-Projekt "Silence est la nouvelle force" wirkte vor allem Austen Giebener (Klarinette, Saxofon, Klavier) mit. Auf der mp3 - Downloadseite finden sich einige Aufnahmen aus dieser Zeit. Die Hauptstadt, seit 2003 der Hauptwohnsitz von Daniel Kisters ist die Inspiration zu seinem neuen Projekt BERLINER LUFT. MIt eigenen Kompositionenen im Stil der wilden 20er, humorvollen Umdichtungen bekannter Klassiker (Berlin Berlin = New York, New York)und stilvolle Neuinterpretationen alter Berliner Schlager entwickelt sich Daniel Kisters zum musikalischen Botschafter Berlins. Dort gründete er die Jazzband Blackforest und wirkt bei Cangelo - Vocal Entertainment & Band mit.

Waldemar Olesch

Position: 
Dozent/Projekt Kingz of Kiez

Artists, Spreewind